Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Abgesetzte Schneidstempel

: Meusburger


Mit den abgesetzten Schneidstempeln von Meusburger bieten sich viele Möglichkeiten, die Kontur der Schneidstempel je nach Bedürfnissen individuell zu konfigurieren. Zudem stehen unterschiedliche Materialien und Kopfformen sowie Beschichtungen zur Verfügung. Schnell und einfach können diese über den Schneidstempel-Konfigurator ausgewählt werden.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe263/18808/web/PIC_PRO_PRE_Schneidstempel-abgesetzt-2_PW.jpg
Abgesetzte Schneidstempel bei Meusburger – dank interner Fertigung können hohe Präzision und kurze Lieferzeiten gewährleistet werden.

Abgesetzte Schneidstempel bei Meusburger – dank interner Fertigung können...

Zur Auswahl stehen fünf verschiedene Konturen: rund abgesetzt, Langloch-, Rechteck-, Sechseck- sowie Rundflachkontur. Optional kann auch eine Verdrehsicherung am Kopf mit 0° oder 90° zur Kontur gewählt werden. Um unterschiedlichen Bedürfnissen bei der Auswahl vom Material des Schneidstempels gerecht zu werden, bietet Meusburger die abgesetzten Schneidstempel in den Materialien 1.3343 (HSS) und 1.3344 (PM23) an. Die Schneidstempel sind wahlweise mit zylindrischer, kegeliger sowie Posaunenhals-Kopfform erhältlich. Ausschlaggebend für die Auswahl der richtigen Kopfform sind unter anderem der Platzbedarf des Kopfs und die Rückzugskräfte beim Stanzvorgang. Mit den TiN- und AlCrN-Beschichtungen können durch den verringerten abrasiven und adhäsiven Verschleiß längere Standzeiten erzielt werden. Zudem bewirkt die Beschichtung eine Verringerung des Reibungskoeffizienten, was wiederum eine Senkung der Stanz- und Rückzugskräfte zur Folge hat.

Individuelle Gestaltung

Mit dem Schneidstempel-Konfigurator bietet der Normalienhersteller eine einfache und zeitsparende Möglichkeit, die Schneidstempel individuell zu gestalten. Aufrufbar ist dieser im Webshop und Offline-Shop von Meusburger. Zunächst werden Kopfform, Material und Beschichtung sowie die gewünschte Kontur mit eventuell benötigtem Abdrückstift und Verdrehsicherung ausgewählt. Anschließend können Durchmesser und Gesamtlänge ausgewählt sowie die Maße der Schneidengeometrie und die Schneidenlänge eingegeben werden. Falls eine vom Standard abweichende Gesamtlänge benötigt wird, gibt es auch die Möglichkeit, einen individuellen Wert einzugeben. So kann der Schneidstempel mit nur wenigen Klicks an die persönlichen Anforderungen angepasst und als fertig konfiguriertes Bauteil in das
CAD-System exportiert werden.

Um hohe Präzision im Stanzprozess zu gewährleisten, wird bei Meusburger auf die Fertigung mit engen Toleranzen Wert gelegt. Durch die interne Herstellung mittels einer automatisierten Rundschleifmaschine werden zudem kurze Lieferzeiten garantiert. Außerdem ist ein umfassendes Sortiment an rund abgesetzten Schneidstempeln direkt ab Lager lieferbar.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Stanzen, Schneid- und Stanzwerkzeuge allgemein

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren