Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Dyna-Press-Reihe erweitert

: LVD


LVD, in Österreich vertreten durch Schachermayer, erweitert seine Dyna-Press-Produktreihe an elektrisch angetriebenen Hochgeschwindigkeits-Abkantpressen mit Dyna-Press 40/15 Pro. Die 40 Tonnen schwere Abkantpresse verfügt über eine Arbeitslänge von 1500 mm und einen präzisen fünfachsigen Hinteranschlag und kann mit Geschwindigkeiten von bis zu 25 mm pro Sekunde biegen, um mehr Teile pro Stunde bei geringeren Kosten pro Teil zu erzeugen. Die Dyna-Press 40/15 Pro kann mit einem Industrieroboter zu einer kompakten, robotisierten Hochgeschwindigkeits-Biegezelle (Dyna-Cell) für automatisierte Biegevorgänge kombiniert werden.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe265/19439/web/Dyna-Press_4015_Pro_8x8.jpg
Der elektrische Dyna-Press-Biegebalken bietet einen reibungslosen Übergang von der Annäherung zur Arbeitsgeschwindigkeit und minimiert den Energieverbrauch durch die Verwendung eines optimalen Kraft-Trägheitsverhältnisses des Motors. Die Verbindung zwischen dem Biegebalken und den Servomotoren erfolgt über zwei hochbelastbare Kugelgewinde, um Kraft und Tonnage gleichmäßig über die Arbeitslänge zu verteilen. Infolgedessen sichert die Abkantpresse einen schnellen und energieeffizienten Betrieb bei einer Vielzahl von Biegeaufgaben.

Die Dyna-Press 40/15 Pro ist mit einem fünfachsigen Hinteranschlag, der eine gleichbleibende und wiederholbare Genauigkeit gewährleistet, ausgestattet. Die Abkantpresse nutzt den Stil der vertikalen Entnahmewerkzeuge für einen einfachen und schnellen Werkzeugwechsel, auch bei schwereren Werkzeugen. LVD gewährleistet ein komfortables und sicherheitsbewusstes Umfeld für den Bediener. Wie andere Dyna-Press-Modelle, kann die neueste Dyna-Press im Sitzen oder Stehen betrieben werden. Das IRIS-Lasersicherheitsschutzsystem bietet zudem ein zusätzliches Maß an Sicherheit.

Dyna-Press 40/15 Pro ist einfach und mit minimaler Einarbeitung zu bedienen. Die 15-Zoll Touch-B Touchscreen-Steuerung verfügt über ein intuitives grafisches Display und bietet zusätzliche Funktionen, indem der Bediener 3D-Designs an der Steuerung erstellen und simulieren kann. Die Steuerung ist mit der CAM-Software CADMAN-B von LVD kompatibel.

Dyna-Press 40/15 Pro verfügt über eine Öffnung von 400 mm und einen Hub von 200 mm. Es stehen verschiedene Maschinenoptionen zur Verfügung: Frontstützen, hydraulische Klemmung auf dem Tisch und dem
Biegebalken, Roboterschnittstelle und Kontaktfinger.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Abkantpressen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren