Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Eine Bedienung für alle Anlagen

: Schuler


Schuler hat für alle seine Anlagen ein einheitliches Aussehen sowohl von Visualisierung als auch Bedienpult entwickelt.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe265/19415/web/Bild1.jpg
Schuler ist es gelungen, einen neuen Standard für die Bedienung von über 30 verschiedenen Maschinentypen zu schaffen. (Bild: Schuler)

Schuler ist es gelungen, einen neuen Standard für die Bedienung von über 30...

Nutzer haben die Möglichkeit, sich nicht nur mit ihrem Namen und Passwort, sondern auch mit ihrem Fingerabdruck, per RFID-Chip oder über Gesichtserkennung am Steuerungspult zu registrieren. Auf die Integration von USB-Buchsen hat Schuler aus Sicherheitsgründen verzichtet, damit sich auf diesem Weg keine Schad-Software auf das System – weder bewusst noch unbewusst – überspielen lässt. Die Bedienung der Steuerung folgt dabei der immer gleichen Philosophie. Das bedeutet, dass sich dieselben Funktionen an jeder Anlage auch an der gleichen Stelle wiederfinden lassen. Die Beschriftung der Knöpfe unter dem Display basiert auf ePaper-Technologie und lässt sich dadurch mit einem Klick zum Beispiel auf andere Sprachen umstellen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Stanzmaschinen/-automaten allgemein, Pressen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren