Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


KeMes – Neue Art der Winkelmessung

: Keba


Die Serie an Auszeichnungen für den automatischen Winkelmesser von Keba reißt nicht ab. Nachdem das Gerät bereits einen Innovationspreis sowie mit dem Red Dot und dem iF design award zwei der begehrtesten Designpreise für funktionales Produktdesign erhalten hat, wurde es nun auch mit dem German Design Award ausgezeichnet.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe263/18888/web/KeMes_(3).jpg
Automatische Winkelmessung direkt an der Abkantpresse.

Automatische Winkelmessung direkt an der Abkantpresse.

Im Rahmen der Verleihung des renommierten German Design Awards am 8. Februar wurde das Winkelmessgerät KeMes mit dem Prädikat „Special Mention“ ausgezeichnet, mit dem Arbeiten gewürdigt werden, deren Produktdesign besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist.

Konzipiert für die Blechbiegeindustrie, vereinfacht der kompakte Winkelmesser mittels neuartigem Lasermessverfahren in der Serienfertigung sowohl die vollautomatische Qualitätskontrolle direkt an der Abkantpresse als auch die manuelle Winkelüberprüfung. Darüber hinaus bietet das Gerät mit der Funktion der „Dauermessung“ die Möglichkeit, in einem Durchgang den Winkel über die gesamte Länge eines Blechteils hinweg zu kontrollieren.

Qualitätssicherung ohne Zeitverlust

Das ausgezeichnete Winkelmessgerät KeMes steht für eine völlig neue Art der Winkelmessung und trägt dazu bei, Ausschuss zu vermeiden. Beim Einsatz an der Abkantpresse muss der Fertigungsvorgang nicht unterbrochen werden – das ermöglicht eine lückenlose Qualitätssicherung ohne Zeitverlust.

„Positive Rückmeldung von Kunden und die diversen Auszeichnungen beweisen: Keba ist es gelungen, ein industrietaugliches, kompaktes Messinstrument zu entwickeln, welches einfach in der Handhabung ist und sowohl Anwender als auch Expertengremien gleichermaßen begeistert“, so Klaus-Dieter Adrian, Keba Vertrieb Deutschland.

Automatische Winkelmessung direkt an der Abkantpresse.
Das Laserwinkelmessgerät KeMes wurde bereits mit drei Designpreisen ausgezeichnet.
Karl-Heinz Leipzig (links) und Klaus-Dieter Adrian, Keba Vertrieb Deutschland, mit dem Laserwinkelmessgerät KeMes und dem German Design Award. (Bild: Lutz Sternstein)
Einfache, manuelle Qualitätskontrolle.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Abkantpressen, Messtechnik

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17950/web/Frank_Possel-Dolken_Phoenix_Contact_klein.jpgStrategien zur digitalen Transformation
Phoenix Contact bietet mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik Lösungen für die Welt von morgen. Am hochmodernen Produktionsstandort in Blomberg in der Nähe von Bielefeld werden unter anderem I/O-Module auf Produktionsanlagen gefertigt, deren Prozesse sich nahezu beliebig an den jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Wir sprachen mit Dr. Frank Possel-Dölken, Vice President Corporate Technology & Value Chain, über den Stand der Digitalisierung beim deutschen Marktführer. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren