Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Komplexe Bearbeitung an Rohren

: BLM Group


Rohre von „Coils“ einziehen, geraderichten, die Enden umformen sowie die Rohre biegen und schneiden – das ist die Spezialität der 4-RUNNER-Familie von BLM, in Österreich vertreten durch TGN. „Familie“ deshalb, weil zur bisher schon verfügbaren 4-RUNNER H3 für die Verarbeitung von Rohren mit Durchmessern bis 22 mm nun die neue 4-RUNNER H1 hinzukommt. Sie wurde für komplexe Bearbeitungen an Rohren mit Durchmessern bis 12,7 mm entwickelt.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14413/web/4-Runner_H1_2.kl.jpg
Die 4-RUNNER H1 wurde für komplexe Bearbeitungen an Rohren mit Durchmessern bis 12,7 mm entwickelt. (Bilder: BLM)

Die 4-RUNNER H1 wurde für komplexe Bearbeitungen an Rohren mit Durchmessern...

Die Biegemaschine 4-RUNNER H1 ist für Bearbeitungen bei der Herstellung kleiner Werkstücke aus Rohren von „Coils“ konzipiert. Bei solchen Werkstücken spielen Maße eine besonders wichtige Rolle. Die BLM Group hat beim Design des 4-RUNNER H1 Biegekopfes vor allem das Ziel verfolgt, in der Herstellung von Werkstücken kleinste, ansonsten nicht produzierbare Maße zu ermöglichen. Das vollelektrisches System der neuesten Generation führt Rollbiegungen, Rechts- und Linksbiegungen im Prozess und Multiradien mit der Möglichkeit variabler Radien aus. Sie kann auf einfache Weise mit einer Biegemaschine SMART zu einem kompletten Bearbeitungszentrum integriert werden, das Rohre von Coils mit einem Dorn biegt.

Alles elektrisch

Die neue 4-RUNNER H1 gehört zu den „All-electric“ Maschinen der BLM Group, da auch bei ihr alle Bewegungsachsen einschließlich der Spannbacke und der Gleitschiene elektrisch arbeiten. So werden die Werkzeuge auf sehr einfache Weise elektrisch kalibriert bzw. eingestellt. Sind die korrekten Parameter gefunden, können sie gespeichert und jederzeit wieder aufgerufen werden, sofern dieselben Werkzeuge zum Einsatz kommen – was die Rüstzeit signifikant verkürzt. Die Vorteile der leistungsstarken, dreidimensionalen grafischen Programmier-Software VGP3D dieser Biegemaschinen kommen Kunden auch bei der 4-RUNNER H1 zugute. Die Produktion der Werkstücke ist auf einfache und intuitive Weise programmierbar, während die Simulation des Biegeprozesses vor Produktionsbeginn jegliches Experimentieren erspart.

Für die Zuführung der Rohre von „Coils“ ist die 4-RUNNER H1 mit einer neuen Haspel mit Kupplung ausgestattet,
die der Maschine das Arbeiten im Leerlauf ermöglicht. Dabei erhält sie ihre Arbeitsanweisungen unmittelbar aus dem Maschinenprogramm. Auch interne und externe Orbitalschnitte werden auf der Maschine vollelektrisch ausgeführt. Zwei bürstenlose Motoren steuern die Drehung sowie die Bewegungen des Sägeblatts und garantieren die Genauigkeit und Wiederholbarkeit des Prozesses.

Die 4-RUNNER H1 wurde für komplexe Bearbeitungen an Rohren mit Durchmessern bis 12,7 mm entwickelt. (Bilder: BLM)
Beim Biegekopf des 4-RUNNER H1 wurde vor allem das Ziel verfolgt, in der Herstellung von Werkstücken kleinste, ansonsten nicht produzierbare Maße zu ermöglichen.
Die Biegemaschine 4-RUNNER H1 ist für anspruchsvolle Bearbeitungen bei der Herstellung kleiner Werkstücke aus Rohren von „Coils“ konzipiert.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Rohr- und Profilbiegemaschinen

Special Blechexpo/Schweisstec

Messelogo_80x80.jpg Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/15395/web/2018-08-20_16.15.24.jpgHerbstmesse der Innovationen
190 Schachermayer-Lieferanten werden auf 12.500 m2 bei der Schachermayer Herbstmesse BWF 2018 vom 10. bis 11. Oktober, in Linz, ihre neuesten Innovationen präsentieren. Dabei wird das Ausstellungsspektrum die Themenwelten Bauen, Wohnen und Fertigen umspannen. Bestens nach diesen Themen strukturiert, zeigt sich entsprechend auch das Messegelände, welches speziell für diesen Anlass in unmittelbarer Nähe der Firmenzentrale großzügig erweitert wird. Mit welchen Neuheiten die Besucher im Bereich Fertigen überrascht werden, erzählt Wolfgang Nigl, Leiter der Abteilung Metallbearbeitungsmaschinen bei Schachermayer. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren