Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Lärm-Indikator schützt vor zu viel Lärm

: 3M


Der menschliche Körper wird ab einem Lärmpegel von 80dB(A) nachteilig beeinflusst. Ab diesem Wert sollte ein Lärmschutz zur Verfügung stehen. Bei einer Lärmbelastung von über 85db(A) und einer Einwirkung von 40 Stunden pro Woche muss man mit bleibenden Hörschäden rechnen, wenn kein Gehörschutz getragen wird.

3M_produkt.jpg
Der neu entwickelte Lärm-Indikator von 3M – ca. 5 cm klein und ultraleicht – macht den Träger einfach und schnell auf potenzielle Gefahren in lärmbelasteten Umgebungen aufmerksam. Einfach auf die Kleidung geklippt, zeigt er durch blinkende LEDs an, ob der Lärmbereich unter oder über 85db liegt. Blinken die LEDs grün, befindet man sich in einem Bereich unter 85db, bei rot blinkenden LEDs bereits im Gefahrenbereich von über 85db, ab dem man unbedingt Gehörschutz verwenden soll.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
vienna-tec, vienna-tec, vienna-tec

Special Blechexpo/Schweisstec

Messelogo_80x80.jpg Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/15395/web/2018-08-20_16.15.24.jpgHerbstmesse der Innovationen
190 Schachermayer-Lieferanten werden auf 12.500 m2 bei der Schachermayer Herbstmesse BWF 2018 vom 10. bis 11. Oktober, in Linz, ihre neuesten Innovationen präsentieren. Dabei wird das Ausstellungsspektrum die Themenwelten Bauen, Wohnen und Fertigen umspannen. Bestens nach diesen Themen strukturiert, zeigt sich entsprechend auch das Messegelände, welches speziell für diesen Anlass in unmittelbarer Nähe der Firmenzentrale großzügig erweitert wird. Mit welchen Neuheiten die Besucher im Bereich Fertigen überrascht werden, erzählt Wolfgang Nigl, Leiter der Abteilung Metallbearbeitungsmaschinen bei Schachermayer. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren