Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Lagerturm LTL - Platzsparend und sicher

: Apfel


Die Bevorratung in einem Lagerturm von Apfel funktioniert wie bei einem Tablettwagen in einem Selbstbedienungsrestaurant. Durch die hochverdichtete, vertikale Stapelung auf Schienen können viele Tablare auf einer geringen Standfläche untergebracht werden. Der Lagerturm organisiert dabei die Unterbringung des Lagerguts vollkommen selbständig, Überlasten oder Fehlpositionierungen werden durch das automatisierte System ausgeschlossen. Diese intelligente Technologie ermöglicht es, Gegenstände mit unterschiedlichsten Höhen – von der kleinsten Schraube bis zum voluminösen Werkstück effizient zu lagern.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe235/15462/web/LTL1280_4500WeissApfel_Abkanten.jpg
Durch die geringe Stellfläche kann der Turm beinahe überall in der Halle platziert werden, am besten direkt neben den Maschinen.

Durch die geringe Stellfläche kann der Turm beinahe überall in der Halle platziert...

Wie bringt man 66 Tonnen, also rund drei Sattelzugladungen, auf 4,5 m² Fläche unter? In einen vollautomatischen LTL Lagerturm von Apfel passen bei 7 Metern Höhe bis zu 132 Quadratmeter mit 500kg/m² Lagerfläche oder eben bis zu 66 t Lagergut. Während herkömmliche Lagersysteme mit Europaletten arbeiten, setzt Apfel verzinkte Blechwannen als Träger ein, die sogenannten Tablare. Dadurch schafft er es, die Lagerhöhe auf bis zu 1 % des Lagerplatzes herkömmlicher Systeme zu reduzieren. Denn Europaletten brauchen allein 150 mm Höhe für das Holz. Zusätzlich müssen mindestens 100 mm Höhe für die Regalträger einkalkuliert werden. In einem LTL Lagerturm können bereits in der Standardausführung stolze 132 Tablare mit einer Traglast von jeweils 500 kg untergebracht werden. Dies entspricht der Lagerfläche von 132 Europaletten. Da Tablare in der Standardausführung jeweils eine Grundfläche von 1 m² haben, kommt man auf eine Lagerfläche von 132 m² bei maximaler Gewichtsauslastung.

Bei der Einlagerung von 250 kg Lagergut pro Tablar, passen sogar 264 m² Lagerfläche in den Turm, da das maximale Gesamtgewicht des Lagerguts 66 t beträgt. Um eine Überlastung der Tablare zu vermeiden, wird das Gewicht der Wannen beim Einlagern automatisch geprüft, ein Höhenmessgitter ermittelt die aktuelle Füllhöhe. So wird automatisch berechnet, wie viele Tablare eingelagert werden können. Ein integrierter Lift bringt die Wannen dann zum geeigneten Lagerplatz und legt sie dort ab. Das Einlagern der Tablare folgt in einem Rasterabstand von nur 25 mm. Im Apfel Lagerturm steckt demnach ein intelligentes Mini-Hochregallager mit Maxi-Auslastung.

Platz nach oben nutzen

Auch das zweite Grundprinzip der Apfel LTL Lagertürme ist im Grunde einfach und dennoch
/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe235/15462/web/TablarOberwerkzeugeLTL1260.jpg
Während herkömmliche Lagersysteme mit Europaletten arbeiten, setzt Apfel verzinkte Blechwannen als Träger ein, die sogenannten Tablare.

Während herkömmliche Lagersysteme mit Europaletten arbeiten, setzt Apfel verzinkte...

innovativ: Rohmaterial, Platinen, Zuschnitte, Werkzeuge, Muster – einfach alles, was in der Fertigung gebraucht wird – wird vertikal gelagert. „Wir denken nicht in Quadrat- sondern in Kubikmetern. In vielen Produktionshallen ist die Höhe ungenutzt. Indem wir die Höhe nutzen, gewinnen wir Platz für weitere Fertigungstechnologien und optimieren obendrein den Betriebsablauf“, erklärt Stefan Apfel, Geschäftsführer der Apfel GmbH, seinen Ansatz. Alle LTL Lagertürme sind in 500-Millimeter-Schritten von 2,5 bis 12 Meter Höhe lieferbar.

Schaffung optimaler Betriebsabläufe

Neben der Höhe des Turms wird auch die Fläche der Tablare, die es in vier verschiedenen Größen gibt, optimal ausgenutzt. Mit Hilfe eines umfangreichen Sortiments verschraubbarer Trennwandsysteme, steckbarer Schlitzrasterrahmen, spezieller Werkzeughalter und stapelbarer Lagerkästen sowie individuell zugeschnittener Schaumstoffeinsätze sind die Lagerwannen flexibel bestückbar. Sie können von der kleinsten Schraube über große Schütt- und Stückgüter bis hin zu Zerspanungs-, Abkant- und Fräswerkzeugen, Blechplatten und Platinen – einfach alles, was ein Produktionsmitarbeiter für seinen Arbeitsplatz braucht, platzsparend und sicher aufnehmen und auf kleinster Fläche bereithalten. Durch die geringe Stellfläche – der kleinste Lagerturm LTL 1260 benötigt gerade mal 3,6 m² – kann der Turm beinahe überall in der Halle platziert werden, am besten direkt neben den Maschinen.

Ergonomie und Sicherheit

Da die Höhe der Tablarentnahme in 25-mm-Schritten einstellbar ist, kann das Be- und Entladen der Tablare ergonomisch auf
die jeweilige Körpergröße des Bedieners zugeschnitten werden. Optional kann der Lagerturm mit einem ausklappbaren Auszug, der eine Kranentnahme für schwere Produkte ermöglicht, ausgerüstet werden. Die Hubtür der Bedienstation öffnet und schließt automatisch, sodass die Arbeitssicherheit gewährleistet und das Lagergut vor Staub und Diebstahl geschützt ist. Die zusätzliche Integration in ein Warenwirtschaftssystem eröffnet weitere Möglichkeiten für den professionellen Einsatz in den verschiedensten Branchen.

Mobil für die Hosentasche

Mit einer digital vernetzten, intelligenten Ansteuerung per Smartphone macht Apfel den Lagerturm zur vollautomatisierten, zeiteffizienten Warenausgabe, die dem Bediener jegliches Suchen erspart und ihm die gewünschten Teile schon im Voraus bereitstellt. Die integrierte Digitalkamera erfasst den aktuellen Ladezustand der einzelnen Tablare, jeder Verfahrvorgang ist überall und jederzeit nachzuvollziehbar. So lässt sich freie Lagerfläche erkennen und laut Apfel eine Platzersparnis von bis zu 75% erreichen.

Durch die geringe Stellfläche kann der Turm beinahe überall in der Halle platziert werden, am besten direkt neben den Maschinen.
Während herkömmliche Lagersysteme mit Europaletten arbeiten, setzt Apfel verzinkte Blechwannen als Träger ein, die sogenannten Tablare.
Die Tablare können einfach alles, was ein Produktionsmitarbeiter für seinen Arbeitsplatz braucht, platzsparend und sicher aufnehmen und auf kleinster Fläche bereithalten.
Die Tablare können einfach alles, was ein Produktionsmitarbeiter für seinen Arbeitsplatz braucht, platzsparend und sicher aufnehmen und auf kleinster Fläche bereithalten.
Mit Hilfe eines umfangreichen Sortiments verschraubbarer Trennwandsysteme, steckbarer Schlitzrasterrahmen, spezieller Werkzeughalter etc. sind die Lagerwannen flexibel bestückbar.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Automatische Lagersysteme, Werkzeuglager

Special Blechexpo/Schweisstec

Messelogo_80x80.jpg Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15767/web/IMG_2650.jpgMehr als Stanzautomaten
ebu Umformtechnik ist ein international tätiges, mittelständisches Unternehmen auf allen Gebieten der Umformtechnik. Neben der Kernkompetenz im Schneid-, Stanz- und Umformanlagenbau bietet ebu darüber hinaus Gesamtlösungen inklusive Zuführtechnik und Automatisierung. Wir haben beim Geschäftsführer Jörg Berger genauer nachgefragt. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren