Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Langschnittsäge mit verfahrbaren Materialauflagetisch

: Kasto


Mit der halbautomatischen Vertikal-Bandsägemaschine KASTOvertical präsentiert Kasto – in Österreich vertreten durch Schachermayer – eine leistungsfähige Lösung für Werkzeugbau- und Stahlhandelsbetriebe sowie zur Bearbeitung von Sonderaufgaben. Ihre Langschnitt-Arbeitsweise ermöglicht es, unterschiedliche Querschnittmaße aus kleineren Walzblöcken und -platten sowie Vierkant- und Flachmaterialien zu konfektionieren. Auch für das rationelle Sägen von Probeschnitten ist die Maschine geeignet.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe205/13141/web/170131_KASTO_PI_KASTOvertical_Photo_1.jpg
Die halbautomatische Vertikal-Bandsägemaschine KASTOvertical ist zum Sägen von unterschiedlichen Querschnittmaßen aus kleineren Walzblöcken und -platten sowie Vierkant- und Flachmaterialien geeignet.

Die halbautomatische Vertikal-Bandsägemaschine KASTOvertical ist zum Sägen...

Die KASTOvertical verfügt über eine Schnitttiefe bis zu 680 und eine Schnitthöhe von 600 Millimetern. Die maximale Schnittlänge liegt bei 1.260 Millimetern. Alle gängigen Materialien, auch schwerst zerspanbare Qualitäten, sägt die KASTOvertical rationell und in hoher Schnittqualität. Ihre stabile Schweißkonstruktion sorgt für hohe Laufruhe und Präzision. Die Langschnittsäge besitzt einen verfahrbaren Materialauflagetisch mit einer Auflagehöhe von 1.150 Millimetern. Damit lassen sich auch sperrige Werkstücke mit einem Gewicht bis zu zwei Tonnen schnell und sicher handhaben. Im Gegensatz zu dem bei größeren Schnittlängen gängigen Bewegungsprinzip „fester Tisch und verfahrendes Sägeteil“ bewegt sich bei der KASTOvertical der Materialauflagetisch.

Dadurch kann der Bediener das Material außerhalb des Arbeitsbereiches der Maschine sicher, ergonomisch und schnell auflegen, ausrichten und fixieren. Die Auslegung und Führung des Tisches ist speziell für den rauen Alltagsbetrieb als Gusskonstruktion dimensioniert. Die Auflagefläche ist zum schnellen und sicheren Spannen der Werkstücke mit Auflageleisten mit T-Nuten ausgerüstet. Diese sind zur Aufnahme von verschiedenen Spann- und Anschlagmitteln geeignet. Die Führung des Materialauflagetisches auf dem Maschinenbett erfolgt über Linearführungen mit spielfrei eingestellten Laufwagen. Den Antrieb übernimmt serienmäßig eine Kugelgewindespindel mit Servomotor.

Steuerung per Touchscreen

Die KASTOvertical verfügt über einen frequenzgeregelten, groß dimensionierten Sägebandantrieb. Schnittgeschwindigkeit und Vorschub der Säge lassen sich stufenlos einstellen. Hierzu
ist die KASTOvertical mit der intelligenten Sägemaschinen-Steuerung Kasto BasicControl ausgestattet und lässt sich intuitiv per Touchscreen bedienen. Ein schwenkbares Bedienpult ermöglicht in jeder Position den Blick auf Werkstück und Sägeband.

Darüber hinaus bietet Kasto ein umfangreiches Zubehörsortiment für die Säge an. Zum Ausrichten der Blöcke und Platten stehen unterschiedliche Messanschläge zur Verfügung. Die einfachste Version ist ein manuell verstell- und klemmbarer Messanschlag. Für längere Materialien ist alternativ eine Anschlagleiste über die gesamte Tischlänge erhältlich, die über ein Handrad mit Digitalanzeige verstellbar ist. Alternativ kann dieser Anschlag auch elektro-motorisch verfahren werden.

Die halbautomatische Vertikal-Bandsägemaschine KASTOvertical ist zum Sägen von unterschiedlichen Querschnittmaßen aus kleineren Walzblöcken und -platten sowie Vierkant- und Flachmaterialien geeignet.
Die Langschnittsäge besitzt einen verfahrbaren Materialauflagetisch, mit dem sich auch sperrige Werkstücke mit einem Gewicht bis zu zwei Tonnen schnell und sicher handhaben lassen.
Eine langlebige und wartungsarme Kugelrollspindel sorgt beim Vorschub der Säge für höchste Präzision.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Vertikalbandsägemaschinen

Special Blechexpo/Schweisstec

Messelogo_80x80.jpg Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/15395/web/2018-08-20_16.15.24.jpgHerbstmesse der Innovationen
190 Schachermayer-Lieferanten werden auf 12.500 m2 bei der Schachermayer Herbstmesse BWF 2018 vom 10. bis 11. Oktober, in Linz, ihre neuesten Innovationen präsentieren. Dabei wird das Ausstellungsspektrum die Themenwelten Bauen, Wohnen und Fertigen umspannen. Bestens nach diesen Themen strukturiert, zeigt sich entsprechend auch das Messegelände, welches speziell für diesen Anlass in unmittelbarer Nähe der Firmenzentrale großzügig erweitert wird. Mit welchen Neuheiten die Besucher im Bereich Fertigen überrascht werden, erzählt Wolfgang Nigl, Leiter der Abteilung Metallbearbeitungsmaschinen bei Schachermayer. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren