Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Rohrbiegemaschine für komplexe Bearbeitungen

: BLM Group


Rohre von Rollen bearbeiten, sie gerade richten, ihre Enden umformen, sie biegen und schneiden – das sind die Spezialitäten einer Rohrbiegemaschinen der 4-RUNNER-Familie von BLM, in Österreich durch TGN vertreten. Die neue 4-RUNNER H1 für komplexe Bearbeitungen an Rohren mit Durchmessern bis 12,7 mm steht der 4-RUNNER H3, die Rohre mit Durchmessern bis 22 mm bearbeitet, ab sofort zur Seite.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16851/web/B02-4RUNNER-H1Mmod.jpg
Die 4-RUNNER H1 ist eine vollelektrische Biegemaschine, die Rohre von Rollen verarbeitet und mit mehreren, auch variablen Radien biegt. Sie führt Rollbiegungen sowie Rechts- und Linksbiegungen in einem Prozess aus. Zudem lässt sich die 4-RUNNER H1 auf einfache Weise mit einem SMART-System integrieren. Das ergibt einen vollständigen und automatischen Biegeprozess mit Dorn, der Rohre von Rollen verarbeitet.

Der Fokus auf Freiräume – insbesondere am Kopf und rund um den unmittelbar davor befindlichen Spannbereich – macht die 4-RUNNER H1 zu einer Biegemaschine, die ideal für die Herstellung „schwieriger“ Teile geeignet ist. Typische Beispiel sind flache oder dreidimensionale Serpentinen, kleine Rohre und generell Teile, die sich sonst nicht so ohne weiteres produzieren lassen.

Die 4-RUNNER H1 verfügt über sechs elektrisch gesteuerte Achsen. Alle Klemm- und Biegeachsen sind elektrisch, weshalb die Kalibrierung der Werkzeuge automatisiert ist und damit extrem vereinfacht werden kann.

Die Schubsteuerung an der Spannbacke garantiert eine sichere und wiederholbare Aufnahme. Die Parameter der Kalibrierung lassen sich speichern und jederzeit wieder aufrufen, wenn Werkzeuge erneut verwendet werden. Das verkürzt die Umrüstzeiten enorm.

Für die Zuführung von Rollen ist die 4-RUNNER H1 mit einer neuen, in beide Richtungen motorisierten Haspel und einer Kupplung für das Arbeiten im „Leerlauf“ ausgestattet. Sowohl die Haspel
als auch die Kupplung werden unmittelbar vom Produktionsprogramm gesteuert.

Auch interne und externe Orbitalschnitte führt die 4-RUNNER H1 vollelektrisch aus. Zwei bürstenlose Motoren steuern die Rotation und Bewegungen des Sägeblatts, was Präzision und Wiederholbarkeit garantiert. Und das ohne jeden Bedienereingriff.

Wie alle Biegesysteme der BLM Group wartet auch die 4-RUNNER H1 mit der leistungsstarken VGP3D-Programmier-Software der Unternehmensgruppe auf. Diese erlaubt wahlweise den Import von Produktionsdaten aus 3D-CAD-Systemen oder das manuelle Programmieren von Rohrdaten. Im Zuge der Programmierung der geometrischen Daten der Rohre werden die herzustellenden Teile schrittweise in Form dreidimensionaler Grafiken auf dem Monitor dargestellt. So lässt sich die Programmierung unmittelbar auf einfache Weise auf Richtigkeit hin kontrollieren. Mit der dreidimensionalen Simulation – sie ist eine besonders attraktive Funktion der VGP3D-Software – kann der gesamte Produktionsprozess einschließlich eventueller Kollisionen realitätsgetreu dargestellt und somit vorab geprüft werden.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Rohr- und Profilbiegemaschinen, EuroBLECH

Special Blechexpo/Schweisstec

Messelogo_80x80.jpg Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. In unserem Special informieren wir Sie über die Messehighlights.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/15395/web/2018-08-20_16.15.24.jpgHerbstmesse der Innovationen
190 Schachermayer-Lieferanten werden auf 12.500 m2 bei der Schachermayer Herbstmesse BWF 2018 vom 10. bis 11. Oktober, in Linz, ihre neuesten Innovationen präsentieren. Dabei wird das Ausstellungsspektrum die Themenwelten Bauen, Wohnen und Fertigen umspannen. Bestens nach diesen Themen strukturiert, zeigt sich entsprechend auch das Messegelände, welches speziell für diesen Anlass in unmittelbarer Nähe der Firmenzentrale großzügig erweitert wird. Mit welchen Neuheiten die Besucher im Bereich Fertigen überrascht werden, erzählt Wolfgang Nigl, Leiter der Abteilung Metallbearbeitungsmaschinen bei Schachermayer. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren